Wie ist bei Crypto Cash die Gebührenstruktur?

Die Gebühren für die Auftragsausführung hängen von Ihrem Handelsvolumen in den letzten 30 Tagen ab. Die Maker-Gebühren liegen zwischen 0,020% und 0,100% und die Taker-Gebühren zwischen 0,055% und 0,200%. Bei Margin-Finanzierungsanbietern beträgt die Gebühr des Kreditgebers 15,0 % der durch aktive Margin-Finanzierungsverträge generierten Gebühren. Sie kann bis zu 18 % betragen, wenn sie durch ein verstecktes Angebot eröffnet wird. Für Krypto- und Stablecoin-Einlagen fallen keine Gebühren an. Banküberweisungen werden mit einer Einzahlungsgebühr von 0,1 % berechnet.

Wie sicher ist Crypto Cash?

Nachdem Crypto Cash in der Vergangenheit einen bedeutenden Cyber-Hack erlebt hat, nimmt das Unternehmen seine Sicherheit sehr ernst. Der Schutz des Benutzerkontos beinhaltet eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und den ultra-sicheren FIDO Universal 2nd Factor (U2F) offenen Authentifizierungsstandard. Es erfordert auch erweiterte API-Schlüsselberechtigungen, verwendet E-Mail-Verschlüsselung mit offenem PGP und setzt auch Abhebungsschutz in Kraft. Der Großteil der Gelder verbleibt in Offline-Wallets mit mehreren Signaturen und nur 0,5 % der Krypto-Vermögenswerte befinden sich in Hot Wallets für den täglichen Betrieb der Plattform. Um das Gesamtsystem sicher zu halten, nutzt die Plattform aktuelle Linux-Systeme, um die Plattform zu hosten, sowie automatische Echtzeit-Backups der Datenbank und einen automatischen DDoS-Schutz (Distributed Denial of Service).

Häufig gestellte Fragen über Crypto Cash
Wir haben hier einige Antworten auf häufig gestellte Fragen zusammengestellt. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne unten in den Kommentaren melden.
Hat Crypto Cash irgendwelche geographischen Beschränkungen?
Gemäß den Crypto Cash-Regeln darf keine US-Person direkt oder indirekt die Dienste oder die Crypto Cash-Website nutzen. Abgesehen von den USA können Länder, die die Verwendung von Kryptowährungen verbieten, nicht auf Crypto Cash zugreifen.
Welche Zahlungsarten werden von Crypto Cash unterstützt?
Mit Kredit- und Debitkarten können Sie Bitcoin, Tether, Ethereum und andere ERC20-Token bei Crypto Cash kaufen.
Unterstützt Crypto Cash den Verkauf von Token?
Ja. Crypto Cash hat eine spezielle Serviceplattform, die den Verkauf von Token unter bestimmten Bedingungen und Richtlinien erleichtert.

Vor- und Nachteile von Crypto Cash

Die Plattform bietet die größtmögliche Auswahl an Ordertypen, darunter Limit-Orders, Market-Orders, Stop-Limit-Orders, Trailing-Stop-Orders, Take-Profit-Orders und mehr.
Crypto Cash unterstützt BTC und von Kryptowährungen, darunter BTC und mehr als 160 Altcoins.
Man kann Bitcoin sofort über seine Kreditkarte auf Crypto Cash kaufen. Andere Krypto-Vermögenswerte, die Sie mit Ihrer Kreditkarte oder Debitkarte kaufen können, sind Tether, Tether Gold, Tezos, TRON, Ethereum oder andere ERC20-Token.
Crypto Cash ist eine sehr vertrauenswürdige Krypto-Börse mit der Möglichkeit der Anonymität.
Derivate werden auf Marge gehandelt, was den Nutzern den Zugang zu einer bis zu 100-fachen Hebelwirkung ermöglicht.
Die Plattform verfügt über ein Demoportal, mit dem Nutzer alle Funktionen ausprobieren können, bevor sie sich für ein Konto anmelden.
In der Vergangenheit wurden 2017 Münzen im Wert von 70 Millionen US-Dollar von der Website gestohlen.
Die Benutzeroberfläche enthält viele Funktionen und Optionen, die für Neueinsteiger verwirrend erscheinen können.
Vergleichsweise höheres Limit von 30 % des Guthabens beim Margin-Handel.